Über die Umweltakademie

Die Akademie für Natur- und Umweltschutz ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und Teil des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Sie hat ihren Sitz im Akademiehaus in der Dillmannstraße in Stuttgart.

Wofür wir uns engagieren
Verlust von Wissen können wir uns nicht mehr leisten. Nur eine umweltgebildete und naturbegeisterte Gesellschaft ist in der Lage, die richtigen Maßnahmen für eine ökologisch-ökonomische Zukunftsvorsorge zu treffen.

Verständnis und Einsicht in ökologische Zusammenhänge sind Grundvoraussetzungen für die Bewahrung und Erhaltung unserer Lebensgrundlagen. Ohne die Mitwirkung aller gesellschaftlichen Bereiche und Gruppen sowie jedes Einzelnen ist eine dauerhaft umweltgerechte, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung nicht möglich. An Multiplikatoren aus Kommunen und Verwaltungen, Verbänden, Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen, Wissenschaft und Forschung, Bildungseinrichtungen, aber auch an jeden interessierten Bürger und ganz besonders an junge Menschen vom Kindergarten an richtet sich unser Angebot: 

  • Seminare, Workshops, Kolloquien, Symposien und Kongresse
  • Aus- und Fortbildung
  • Dialog Umwelt-Wirtschaft-Gesellschaft
  • Etablierung des landesweiten Netzwerkes zur Umweltbildung und nachhaltigen Entwicklung
  • Schaffung von Artenschutz-Netzwerken zum Erhalt bedrohter Pflanzen und Tiere
  • Unterstützung internationaler Umweltpartnerschaften
  • Förderung des Ehrenamtes und des Bürgerengagements in der Natur- und Umweltvorsorge und nachhaltigen Entwicklung
  • Frühkindliche Natur- und Umweltbildung
  • Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit


Zahlen und Fakten
Seit 1987 ist die Akademie für Natur- und Umweltschutz der Motor für Umweltdialog und Nachhaltigkeitsbildung in Baden-Württemberg. Sie ist in über zwanzig Jahren zu einem viel gefragten Kompetenzzentrum geworden. Aus zahlreichen Modellvorhaben sind neue Umweltstandards entstanden, die heute Gültigkeit in der Praxis haben. Unsere Bilanz:

  • Über 100.000 Multiplikatoren in Seminaren, Workshops, Kolloquien, Symposien, Kongressen
  • Über 1,5 Millionen Besucher bei Sonderausstellungen der Akademie-Natur-Info-Center
  • Über 20.000 Besucher bei den „Schwimmenden Seminaren“ auf Bodensee, Rhein und Neckar
  • Schulung von über 6.000 Erziehern und Lehrern (Grundlagen Naturerziehung)
  • Aufbau des Landesnetzwerkes Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung mit über 500 Partner-Institutionen
  • Aufbau eines landesweiten Biodiversitäts-Netzwerkes mit über 500 ehrenamtlichen Mentoren
  • Über 50.000 Seminarstunden an über 8.000 Seminartagen mit rund 2.000 Referenten und 300 Veranstaltungspartnern

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.umweltakademie.baden-wuerttemberg.de/