Hosta Madosta - Raubritter im Bernecktal

Burgenwanderung im unteren Bernecktal

Termin
So., 29.4.2018, 10:00–16:00
Veranstalter
Martin Grießhaber
Mitveranstalter
Stadt Schramberg
Ort
Parkplatz Berneckstrand, L175 / Berneckstraße, 78713 Schramberg
Stadt-/Landkreis
Landkreis Rottweil
Naturraum
Schwarzwald
Themenbereiche
NaturErlebnisWoche
Kosten
Kostenlos am Naturerlebnistag
Leitung/Koordination
Martin Grießhaber
Teilnehmerzahl
20

Auf den schroffen Felsen des Bernecktals lebten einige der letzten Raubritter in unserer Gegend. Während der Wanderung erkunden Sie mit Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber die Reste ihrer Burgen und sie tauchen ein in die mittelalterliche Welt der Fehden und Ritterkämpfe, z. B. der Herren von Falkenstein, die nicht nur als Raubritter seine Spuren hinterließ. 

Normalerweise kennt man das Bernecktal nur vom Auto aus. Eine andere Perspektive bietet die Wanderung, die auf bestehenden Wanderwegen über die Ruine Falkenstein durch das naturbelassene Marxenloch auf den Ramstein führt. Wir durchqueren das Bernecktal an der Forellenstube, besichtigen Ruine Berneck und kehren über das alpine Heuwegle zurück nach Schramberg führt, wo als Abschluss die Beisichtigung der Falkensteiner Kapelle angeboten wird.

Die Strecke ist ca. 13 km lang. Es sind 600 Höhenmeter zu bewältigen. Gutes Schuhwerk, gute körperliche Verfassung und Trittsicherheit sind erforderlich. Bitte ausreichend Getränke und ein Rucksackvesper mitbringen, es besteht unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. 

Bilder

Obere Ruine Falkenstein

Der Weg zur oberen Ruine Falkenstein

Die obere Ruine Falkenstein mit Blick auf Schrambergs Südstadt

Die obere Ruine Falkenstein - Burgzimmer

Bachlauf am Weg ins Marxenloch

Ruine Berneck - Eingang zum Turm

Ruine Berneck Burgfelsen

Aussichtsfelsen im Bernecktal

Falkensteiner Kapelle - Innenraum

}
Pause
zurück