Eine Entdeckungstour entlang der schönsten Täler hinauf zu den überwältigenden Aussichtspunkten über das Obere Donautal und Schmeiental.

Ein Naturphänomen wird zu einer unvergessenen Erlebniswanderung

Termin
So., 6.5.2018, 11:00–16:30
Veranstalter
Natur- und Landschaftsführer Sven Schulze
Ort
Wanderparkplatz Unterschmeien, An der Altschmeierstraße, 72488 Sigmaringen/ Unterschmeien
Stadt-/Landkreis
Landkreis Sigmaringen
Naturraum
Schwäbische Alb und Albvorland
Zielgruppen
Familien, Heimatvereine, Jugendliche, Naturführer, Schüler, Wandervereine
Themenbereiche
Natur- und Landschaftsführung, Naturerlebnis, Naturerlebnisland, NaturErlebnisWoche
Kosten
5 € / Kinder frei
Leitung/Koordination
Sven Schulze, Natur- und Landschaftsführer
Teilnehmerzahl
max. 30
Anmeldenummer
Naturerlebniswoche

Das Naturerlebnis führt entlang des schönsten Teilabschnitts der wilden, schlängelnden Schmeie hinauf ins Schmeiental mit seinen Felsformationen, Auen und kleinen Wasserfällen - ein Naturschauspiel das sich durch das Schmeiental schlängelt. Erleben Sie die berüchtigte Doline und Höhle Eulengrube, ein sagenumworbener Einbruchtrichter. So soll die Doline der Sage zufolge bis zur Tiefe der Donau hinabgehen. Nach der Rast an der Antoniusbuche führt der Weg über die Gebirgspfade und Hangkanten entlang des Donautals mit den Panoramablicken in das Durchbruchstal. Erklimmen Sie den mächtigen und steil abfallenden Rabenfelsen, er gilt als einer der schönsten Felsen im Donautal. Aber auch die Aussichtsfelsen Burgfelden, Kreuzfelsen und Teufelslochfelsen werden Sie verzaubern. Die Länge der Wanderung beträgt ca. 12 Kilometer, die Schwierigkeit ist als mittelschwer eingestuft. Anmeldung bitte bis zum 04. Mai 2018.

Spektakulär dieser Canyon! Entdecken Sie die schönsten Aussichtspunkte und Täler im Oberen Donautal

Besonderheiten:   

Festes Schuhwerk erforderlich, Wanderstöcke werden empfohlen, nicht Kinderwagen geeignet, bitte ausreichend Getränke und Vesper mitnehmen.

 

Bilder

}
Pause
zurück