Führung im Lehr- und Versuchsgarten Tachenhausen: Pflanzen im Garten und ihre Bedeutung für die Tierwelt

Termin
Di., 7.5.2019, 14:00–15:30
Veranstalter
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Mitveranstalter
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Ort
Hofgut Tachenhausen, Oberboihingen
Stadt-/Landkreis
Landkreis Esslingen
Naturraum
Schwäbische Alb und Albvorland
Zielgruppen
Erwachsenenbildung
Themenbereiche
NaturErlebnisWoche
Kosten
5 €
Leitung/Koordination
Dr. Beate Hüttenmoser, Betriebsleiterin der Lehr- und Versuchsgärten Dipl. Ing (FH) Sonja Berger, Naturschutzzentrum Schopflocher Alb Dipl. Biol. Ulrike Walter, Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
  Termin-Download
  Anmelden

Im Lehr- und Versuchsgarten Tachenhausen der HfWU Nürtingen-Geislingen gibt es eine Vielzahl an Gehölzen, die Nistmöglichkeiten und Nahrungsquelle für Vögel darstellen. Zahlreiche Stauden bieten Nahrung für Wildbienen und andere Insekten.
Die Betriebsleiterin Dr. Beate Hüttenmoser stellt Ihnen in diesem Zusammenhang wichtige und interessante Gartenpflanzen vor und erläutert, wie sie am besten verwendet werden können.