Feuersalamander - Der kleine Drache vom Schlossberg

Wald- und Wiesenerlebnis mit Britta und Klaus Faaß

Termin
Sa., 5.5.2018, 10:00–12:30
Veranstalter
Schloss Neuenbürg
Mitveranstalter
BUND
Ort
gleich wie Veranstalter
Stadt-/Landkreis
Enzkreis
Naturraum
Schwarzwald
Zielgruppen
Familien
Themenbereiche
NaturErlebnisWoche, Tiere
Kosten
3 Euro
Leitung/Koordination
Jacqueline Maltzahn-Redling, Britta und Klaus Faaß
Teilnehmerzahl
14
  Termin-Download
  Anmelden

Feuersalamander – Der kleine Drache vom Schlossberg

Wald und Wiesenerlebnis mit Britta und Klaus Faaß

Im Rahmen der bundesweiten NaturErlebnisWoche des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Für Kinder von 5 bis 9 Jahren

Man begegnet dem Feuersalamander oft nur ganz zufällig, denn er ist vorwiegend in der Nacht und besonders gerne in feuchten Nächten unterwegs. Manchmal überrascht man ihn auch in seinem Unterschlupf, und manchmal findet man ihn – überfahren - auf einer Straße. Auf einem Rundgang erfahren die jungen Teilnehmer mit Spielen und Experimenten viel Wissenswertes und Interessantes über diesen geheimnisvollen Lurch. Weshalb heißt er eigentlich Feuersalamander? Ist er deswegen gefährlich? Und wo wohnt er eigentlich?

Bitte an wetterfeste Kleidung und Rucksack mit Getränk und Vesper denken. Falls vorhanden, können die Kinder auch ihr Schnitzmesser mitbringen

Treffpunkt: Parkplatz Wanderheim Neuenbürg. Die Veranstaltung endet im Waldklassenzimmer neben der Ruine im Schlossgarten.

In Kooperation mit dem BUND – Bund für Umwelt und Naturschutz.