Dem Biber auf der Spur

Termin
Fr., 4.5.2018, 14:30–17:00
Veranstalter
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Mitveranstalter
In Zusammenarbeit mit dem Landschaftserhaltungsverband Landkreis Esslingen e.V.
Ort
Wanderparkplatz Ortsausgang Aich Richtung Neuenhaus, Kohlplatte, Stadt Aichtal
Stadt-/Landkreis
Landkreis Esslingen
Naturraum
Schwäbische Alb und Albvorland
Zielgruppen
Familien
Themenbereiche
Natur- und Landschaftsführung, NaturErlebnisWoche
Kosten
entfällt
Leitung/Koordination
Uwe Hiller, Landschaftserhaltungsverband Landkreis Esslingen e.V. in Zu-sammenarbeit mit ehrenamtlichen Biberberatern des Landkreises Esslingen

Europas größtes Nagetier – der Biber – ist nach der Ausrottung zu Beginn des 19. Jahrhunderts auch in den Landkreis Esslingen wieder eingewandert. Meistens leben die Tiere heimlich in unseren Gewässern. Bauanlagen, Pfotenabdrücke und Fraßspuren geben jedoch Aufschluss über das Vorkommen der streng geschützten Tiere. Bei der Exkursion entlang der noch an vielen Stellen naturnahen Aich wird über die Tiere, deren Lebensweise und - ansprüche sowie der Prävention bei Konflikten informiert. Die Veranstaltung eignet sich auch für interessierte Kinder.